Der Lebenslauf ist ein unverzichtbarer Teil der Bewerbungsunterlagen. Denn er gibt dem potenziellen Arbeitgeber die Möglichkeit, sich schnell ein Bild von der Eignung und dem Werdegang des Kandidaten zu machen.

Ein gelungener Lebenslauf sollte übersichtlich und vollständig sein. Darüber hinaus lassen sich mit einer ansprechenden Form Pluspunkte sammeln, mit denen man sich von Mitbewerbern um die freie Stelle abheben kann.

Worauf Unternehmen bei Lebensläufen achten

Ihr Lebenslauf dient dem Unternehmen dazu, wichtige Informationen über Sie zu erhalten. Dabei ist es von besonderer Bedeutung, dass die Angaben nicht denen des Anschreibens widersprechen. Fähigkeiten und Erfahrungen, auf die Sie in Ihrem Anschreiben verweisen, müssen Sie in Ihrem Lebenslauf belegen können.

Bedenken Sie, dass ein potentieller Arbeitgeber wenig Interesse daran hat, lange in Ihren Bewerbungsunterlagen suchen zu müssen. Ersparen Sie ihm daher unnötige Arbeit, indem Sie relevante Kenntnisse und berufliche Erfahrungen so übersichtlich wie möglich auflisten.

Im Zusammenspiel mit Ihrem Anschreiben soll Ihr Lebenslauf einen guten ersten Eindruck vermitteln. Ihre Bewerbungsunterlagen sind Ihre Eintrittskarte für ein eventuell folgendes Vorstellungsgespräch. Achten Sie also darauf, dass Ihre Eignung in fachlicher und persönlicher Hinsicht im Lebenslauf gut zur Geltung kommt.

Diese Angaben dürfen in Ihrem Lebenslauf nicht fehlen

Wenn Sie eine Chance auf ein Vorstellungsgespräch haben wollen, müssen in Ihrem Lebenslauf alle wichtigen Angaben enthalten sein. Anderenfalls ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihre Bewerbung bereits nach einem kurzen Blick aussortiert wird.

Persönliche Daten

Ihre persönlichen Daten sind im Lebenslauf unverzichtbar. Dazu gehören zumindest Name, Adresse, Geburtsdatum und -ort sowie Kontaktdaten. Weitere Angaben zu Dingen wie Ihrem Familienstand sind freiwillig, aber dennoch zu empfehlen.

Erfahrungen im Berufsleben

Im Anschluss an die persönlichen Daten folgen im Lebenslauf Informationen zum beruflichen Werdegang. Hier sollten Sie Details zu Ihrer schulischen und beruflichen Bildung sowie zu bisherigen Anstellungsverhältnissen auflisten. Auch Praktika und Nebenbeschäftigungen gehören dazu.

Zusätzliche Qualifikationen

Bei einem Lebenslauf geht es nicht nur darum, einen schnellen Überblick über Ausbildung und Werdegang zu liefern. Er bietet Ihnen darüber hinaus auch die Möglichkeit, sich gut zu verkaufen. Aus diesem Grund sollten Sie in Ihrem Lebenslauf auch Angaben zu zusätzlichen Qualifikationen und Fertigkeiten machen. Das können zum Beispiel Sprachkenntnisse oder Erfahrungen im Umgang mit bestimmten Computerprogrammen sein.

Achten Sie bei diesem Teil Ihres Lebenslaufs jedoch darauf, dass Sie sich auf relevante Informationen beschränken. Ob Sie in Ihrer Freizeit gerne angeln, dürfte für den Personaler(sofern Sie sich nicht in einem Angelladen bewerben) nicht von Interesse sein.

Bleiben Sie im Lebenslauf bei der Wahrheit

Natürlich wünschen Sie sich, die neue Stelle zu bekommen. Um dieses Ziel zu erreichen, dürfen Sie sich in Ihrem Anschreiben und Ihrem Lebenslauf selbstverständlich gut verkaufen.

Dennoch sollten Sie stets bei der Wahrheit bleiben und weder Anstellungsverhältnisse noch berufliche Qualifikationen erfinden. Denn kommen derartige Lügen irgendwann heraus, kostet Sie das unter Umständen nicht nur Ihren Job, sondern kann im schlimmsten Fall sogar rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Ihr Bewerbungsfoto

Von den genannten Informationen abgesehen, muss Ihr Lebenslauf selbstverständlich auch ein Foto von Ihnen enthalten. Um einen professionellen Eindruck zu machen, sollten Sie sich zu diesem Zweck unbedingt an einen Fotografen wenden. Auch wenn Sie dieser etwas Geld kosten mag, sind vernünftige Bewerbungsfotos eindeutig die bessere Wahl, als ein selbst gemachter Schnappschuss von Ihrem Smartphone.

Nutzen Sie eine fertige Lebenslaufvorlage

Nicht jeder Mensch hat ein gutes Händchen für Design und verfügt über die notwendigen Fähigkeiten, um selbst am PC einen professionellen Lebenslauf zu erstellen. Soll Ihre Bewerbung erfolgreich sein, ist jedoch genau das erforderlich – Ihr Lebenslauf muss, ebenso wie Ihr Anschreiben, nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch überzeugen.

Am einfachsten gelingt Ihnen das mit der passenden Vorlage. Im Idealfall passt deren Design zur Branche, in der Sie sich bewerben und hilft Ihnen so dabei, Ihre Fähigkeiten ins rechte Licht zu rücken.

Für einen perfekten ersten Eindruck empfehlen wir Ihnen einen Besuch der Webseite premium-bewerbungen.de. Dort findet Sie zahlreiche hochwertige Bewerbungsvorlagen, aus denen Sie das perfekte Design für Ihre Zwecke auswählen können.