Einigungsprotokoll nach einem Autounfall Muster

Leider geht es manchmal sehr schnell und ein kurzer, unachtsamer Augenblick reicht bereits aus, um einen Unfall zu verursachen. Solange dabei außer den beteiligten Fahrzeugen niemand zu Schaden kommt, ist das zwar ärgerlich, in der Regel aber zu verschmerzen.

Nutzen Sie unsere kostenlose Vorlage für ein Einigungsprotokoll nach einem Autounfall und seien Sie damit auf der sicheren Seite!

Vorlage anfordern

Beschreibung


Nicht immer ist es in einem solchen Fall notwendig, den Schaden bei der KFZ Versicherung zu melden. Zumindest wenn es sich um kleinere Blechschäden handelt, ist auch eine private Einigung mit dem Unfallgegner möglich.

Dafür ist es aber selbstverständlich erforderlich, dass sich eindeutig bestimmen lässt, wer die Verantwortung für den Unfall zu tragen hat. Darüber hinaus ist es wichtig, alle getroffenen Absprachen in einem schriftlichen Einigungsprotokoll festzuhalten.

Das passende Muster für ein solches Einigungsprotokoll nach einem Autounfall stellten wir Ihnen auf dieser Seite zum Download zur Verfügung.

Darauf sollten Sie bei einer Einigung nach einem PKW Unfall achten

Bevor Sie sich mit dem Unfallgegner ohne Hinzuziehen Ihrer KFZ Versicherung einigen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass dieses Vorgehen durchaus ein Risiko darstellen kann. Denn sollte die andere Partei im Nachhinein noch weitere Forderungen stellen, ist es nicht ganz leicht, zu beweisen, dass diese ungerechtfertigt sind.

Aus diesem Grund sollten Sie einer Einigung ohne KFZ Versicherung generell nur dann zustimmen, wenn sich zweifelsfrei bestimmen lässt, wer für den Unfall und den damit verbundenen Schaden verantwortlich ist. Darüber hinaus sollte vor der Einigung klar sein, wie teuer das Beheben des Schadens genau sein wird.

Wann Sie auf ein Einigungsprotokoll nach einem Unfall verzichten sollten

Lässt sich die Schuldfrage nicht ohne Zweifel klären, ist es hingegen nicht zu empfehlen, einer privaten Einigung mit dem Unfallgegner zuzustimmen. Das Gleiche gilt bei einer unklaren Höhe des Schadens.

Dabei spielt es auch keine Rolle, ob Sie oder die andere Partei die Kosten übernehmen. Denn in beiden Fällen können im Nachhinein noch hohe Kosten auf Sie zukommen, die Ihnen durchaus finanzielle Probleme bereiten können.

Verzichten Sie in jedem Fall auch auf eine private Einigung, wenn ein neuer PKW daran beteiligt ist oder wenn eine Person durch den Unfall verletzt wurde. Auch das kann schnell mit Kosten in ungeahnter Höhe verbunden sein, sodass das Einschalten Ihrer KFZ Versicherung in einer solchen Situation eindeutig die bessere Entscheidung darstellt.

Muster für Einigungsprotokoll nach einem Autounfall downloaden

Bei kleinen Schäden, die sich kostengünstig beheben lassen, kann es sich oft lohnen, sich mit dem Unfallgegner privat zu einigen. Auf diese Weise lässt sich meist nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen. Denn häufig ist eine Schadensmeldung bei der KFZ Versicherung mit einer deutlichen Erhöhung der Prämie verbunden.

Beachten Sie in diesem Zusammenhang jedoch unbedingt die Tipps, die wir Ihnen gegeben haben und halten Sie die Vereinbarung schriftlich fest. Ihr Einigungsprotokoll sollte zweifelsfrei klären, welche Kosten durch den Unfall entstanden sind und dass der Unfallgegner nach deren Begleichung keine Forderungen mehr stellen darf.

Wenn Sie sich unsicher sind, wie ein Einigungsprotokoll nach einem Autounfall genau aussehen muss, können Sie sich auf dieser Seite ein Muster herunterladen. Sie erhalten unsere Vorlage als Word-Datei und als PDF-Dokument. Nach dem Download müssen Sie nur noch die erforderlichen Angaben ergänzen und das Einigungsprotokoll in zweifacher Ausfertigung ausdrucken.

Vorlage "Einigungsprotokoll nach einem Autounfall Muster" anfordern


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ vordrucke.de widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.