Vorlage Gehaltsabrechnung

Als Arbeitgeber haben Sie nicht nur die Pflicht, Ihren Angestellten pünktlich den vereinbarten Lohn auszuzahlen. Darüber hinaus müssen Sie auch für alle Mitarbeiter eine schriftliche Lohn-, beziehungsweise Gehaltsabrechnung erstellen. In der Abrechnung ist es erforderlich, dass Sie alle Informationen, die bei der Höhe des Brutto- und Nettogehalts von Bedeutung sind, angeben.

Vorlage anfordern

Beschreibung


Das korrekte Ausstellen einer Lohnabrechnung erweist sich in der Praxis als durchaus komplex. Aus diesem Grund raten wir Ihnen dazu, zu einer Vorlage zu greifen. Das passende Muster für Ihre Gehaltsabrechnungen können Sie sich auf dieser Seite herunterladen.

Die Inhalte einer Gehaltsabrechnung

In einer Gehaltsabrechnung sind eine ganze Reihe von Angaben erforderlich. Dazu gehören zunächst einmal die Bruttobeträge aller Lohnbestandteile, die der Mitarbeiter erhält. Neben dem Grundlohn umfasst dies unter anderem auch vermögenswirksame Leistungen, Tantiemen und Zuschläge für Überstunden oder die Arbeit an Feiertagen.

Davon abgesehen muss eine Lohnabrechnung auch Informationen, welche zur Berechnung der einbehaltenen Beträge für die Sozialversicherungen sowie die Lohnsteuer eine Rolle spielen, enthalten. Hierzu gehören insbesondere die Steuerklasse Ihres Mitarbeiters, seine Krankenversicherung sowie Angaben zu Kinderfreibeträgen.

Darüber hinaus dürfen in der Gehaltsabrechnung selbstverständlich die persönlichen Daten des Angestellten, wie zum Beisiel Name, Adresse und Steuernummer, nicht fehlen.

Auf Basis des angegebenen Bruttolohns sowie den aus den übrigen Angaben resultierenden Abzügen kann dann der Nettolohn ausgerechnet werden. Neben der Höhe der einbehaltenen Steuern, des Solidaritätszuschlages sowie der Arbeitnehmeranteile an den Zahlungen an die verschiedenen Sozialversicherungen muss auch das Nettogehalt auf der Lohnabrechnung angegeben werden.

Der Nettolohn, der in der Gehaltsabrechnung vermerkt ist, ist der Betrag, welchen der Mitarbeiter dann schlussendlich von Ihnen ausgezahlt bekommen muss.

Monatliche Lohnabrechnung erforderlich

Als Arbeitgeber sind Sie dazu verpflichtet, monatlich für alle Mitarbeiter eine schriftliche Lohnabrechnung zu erstellen. Dabei ist es wichtig, dass Sie sorgfältig sind und weder etwas Wichtiges vergessen noch falsche Angaben machen. Denn die Gehaltsabrechnung muss sowohl korrekt als auch vollständig sein.

Vorlage für Gehalts- und Lohnabrechnungen downloaden

In einer Lohnabrechnung müssen viele Daten ordnungsgemäß erfasst werden. Aus diesem Grund erweist es sich als schwierig, selbst eine passende Vorlage für Gehaltsabrechnungen zu erstellen. Wir empfehlen Ihnen daher, darauf zu verzichten und stattdessen ein fertiges Muster zu verwenden. Das hilft Ihnen dabei Zeit zu sparen und keine relevanten Angaben in Ihren Abrechnungen zu vergessen.

Ein solches Muster für Lohn- und Gehaltsabrechnungen stellen wir Ihnen zum Beispiel auf dieser Seite zur Verfügung. Laden Sie sich die Vorlage einfach in Form einer Excel-Datei herunter. Dadurch ist es möglich, notwendige Anpassungen direkt am PC zu erledigen. Sie können unsere Vorlage also auch ohne Probleme für mehrere Angestellte nutzen.

Vorlage "Vorlage Gehaltsabrechnung" anfordern


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ vordrucke.de widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.