Vollmacht Zulassung KFZ

Es ist durchaus möglich, ein KFZ zuzulassen, auch wenn der Fahrzeughalter nicht selbst anwesend sein kann. Es muss lediglich eine entsprechende Vollmacht für einen Vertreter vorhanden sein. Dazu muss die Vollmacht in einer korrekten Form ausgestellt sein und die wichtigsten Inhalte vorweisen, damit die Behörde eine Vollmacht akzeptiert.

Wenn ein Fahrzeug bei der Zulassungsbehörde auf fremden Namen angemeldet werden soll, dann ist eine schriftliche Vollmacht notwendig. Vordrucke und Muster helfen, diese Vollmacht korrekt und einfach zu erstellen und auszudrucken.

Vorlage anfordern

Beschreibung


Tipp

Viele Behörden stellen inzwischen ortseigene Formulare zur Verfügung und erkennen nur Vollmachten mit diesen Vordrucken an. Einige Zulassungsstellen händigen die Vordrucke direkt aus, andere stellen sie zum Herunterladen auf die Website. Ein Anruf bei der zuständigen Behörde kann also viel Zeit und Aufwand sparen.

Vollmacht für Betriebe und Privatpersonen

Wird ein Firmenfahrzeug neu angemeldet, wird dies in aller Regel nicht durch den Geschäftsführer geschehen. Es wird ein Azubi oder Angestellter mit einer Vollmacht des Geschäftsführers ausgestattet, um das neue Fahrzeug zuzulassen. Die Vollmacht zur KFZ Zulassung ist dabei für Unternehmen und Privatpersonen identisch.

Prinzipiell kann jede Person mit der Zulassung eines Fahrzeugs beauftragt werden. Sie muss natürlich geschäftsfähig und volljährig sein. Der Bevollmächtigte muss sich gegenüber der Behörde ausweisen können und er muss die schriftliche Vollmacht vorlegen.

Außerdem muss der Personalausweis des Vollmachtgebers bei der Zulassungsstelle vorgelegt werden.

Inhalt der Vollmacht

Die Formulierungen zur KFZ-Zulassung sind einfach, da hier nur für eine Aufgabe eine Vollmacht erteilt wird. Die Namen beider Parteien sind vollständig zu nennen, Datum und handschriftliche Unterschrift dürfen nicht fehlen. Ganz wichtig die Einzugsermächtigung für die KFZ-Steuer. Die Angaben der betreffenden Bankverbindung müssen vorhanden sein.

Unterlagen zur Zulassung: das neue Kennzeichen

In der Nähe der Zulassungsstelle oder dem Straßenverkehrsamt befinden sich immer Firmen, die Kennzeichen sofort drucken. Vielfach kann man sich Wunschkennzeichen online reservieren lassen und dann vor Ort abholen und bezahlen.

Die Versicherungsbestätigung?

Ein Anruf bei der KFZ-Versicherung genügt. Diese erstellt eine EVB Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung) und übermittelt diese automatisch an die Zulassungsstelle. Die EVB Nummer muss notiert und bei der Zulassungsstelle vorgelegt werden.

Wichtig: Vor der Erstellung der EVB-Nummer sollte die KFZ-Versicherung ein Angebot übermitteln. Denn ist die EVB Nummer einmal verwendet, muss der Vertrag bei dieser Versicherungsgesellschaft abgeschlossen werden. Mit der Verwendung der EVB Nummer besteht sofort ein vorläufiger Versicherungsschutz, auch wenn noch kein Vertrag unterschrieben ist.

Weitere Unterlagen

Zur Zulassung eines Autos oder Motorrades muss eine gültige Bescheinigung der Hauptuntersuchung (TÜV, Dekra, etc.) vorliegen.

Mustervorlage

Hier kann in wenigen Schritten eine Vollmacht zur Zulassung erstellt werden. Es besteht die Möglichkeit, ein abweichendes Konto für die Zahlung der KFZ-Steuer anzugeben.

Vorlage "Vollmacht Zulassung KFZ" anfordern


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ vordrucke.de widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.