Rechnungsvorlage für Handwerker

Selbstständige Handwerker müssen Kunden und Kundinnen ihre Leistungen in Rechnung stellen. Jedoch ist es wichtig, verschiedene Vorgaben zu beachten. Bei einer Rechnungsvorlage für Handwerker müssen Sie auf verschiedene Angaben achten.

Vorlage anfordern

Beschreibung


BWichtige Angaben bei einer Rechnungsvorlage für Handwerker

Eine Rechnung muss gewissen Mindestanforderungen entsprechen. Zu den Pflichtangaben auf Rechnungen zählen:

    1. Ihre persönlichen Daten wie Name und Adresse
    2. Ihre Steuernummer
    3. Persönlichen Daten Ihres Kunden oder Ihrer Kundin
    4. Rechnungsnummer und Rechnungsdatum
    5. Liefer- beziehungsweise Leistungsdatum
    6. Angaben zu Ihrer Leistung inklusive kurzer Beschreibung
    7. Rechnungssumme

Falls Sie als Kleinunternehmer arbeiten, führen Sie an das Finanzamt keine Umsatzsteuer ab. Daher darf diese Steuer nicht auf Ihrer Rechnung ausgewiesen werden.

Gliederung der Leistungen in Material und Arbeitsstunden

Oftmals werden auf einer Rechnungsvorlage für Handwerker verschiedene Leistungstypen angeführt. Berücksichtigen Sie Materialkosten, Zeitaufwand und Arbeitsstunden. In Ihrer Rechnungsvorlage für Handwerker sollten beide Positionen in klar erkennbarer Weise voneinander getrennt dargestellt sein. Schließlich möchte Ihre Kunden und Kundinnen exakt wissen, wofür sie bezahlen.

Anzahlungen auf Rechnungsvorlage für Handwerker verbuchen

Falls Ihnen Kunden und Kundinnen eine Anzahlung überweisen, sollten Sie eine spezielle Rechnung für diese Anzahlung ausstellen. Im Gegensatz zur normalen Rechnung weist diese Abschlagsrechnung kein Leistungsdatum auf. In Ihrer Schlussrechnung verweisen Sie in einem speziellen Hinweisfeld auf die Anzahlung und ziehen sie dann vom Gesamtbetrag ab.

Bankverbindung und Zahlungsfrist

Natürlich möchten Sie als selbstständiger Handwerker Ihre Bezahlung möglichst rasch erhalten. Daher ist es sicher hilfreich, einige freiwillige Angaben auf Ihrer Rechnung zu ergänzen. Ein wichtiger Punkt ist die Zahlungsfrist. Obwohl eine Rechnung sofort fällig ist, sind Kunden und Kundinnen meistens nicht darüber informiert. Mit einer Zahlungsfrist verleihen Sie Ihrer Forderung Nachdruck und setzen gleichzeitig eine Deadline. Auf Ihrer Rechnung sollten Sie Ihre Bankverbindung direkt angeben. Ansonsten muss ein Kunde oder eine Kundin erst mühsam auf Ihrer Webseite suchen und die Bezahlung verzögert sich.

Begünstigte Leistungen bei einer Privatperson vermerken

Ist Ihr Kunde oder Ihre Kundin eine Privatperson und lässt zum Beispiels Modernisierungs- oder Renovierungsmaßnahmen in einem Haus durchführen, besteht die Möglichkeit der steuerlichen Absetzung. Allerdings muss der Rechnungsbetrag überwiesen werden. Das Finanzamt akzeptiert in diesem Fall keine Barzahlungen. Auf Ihrer Rechnungsvorlage müssen Sie im Hinweisfeld den Anteil begünstigter Leistungen vermerken.

Schnell und unkompliziert Rechnungsvorlagen für Handwerker herunterladen

Wie Sie feststellen, müssen Sie bei einer Rechnungsvorlage für Handwerker auf zahlreiche Dinge achten. Indem Sie auf unserer Webseite eine fertige, professionelle Rechnungsvorlage herunterladen, profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie möglicherweise einen Punkt vergessen haben. Sie erhalten eine professionelle Rechnungsvorlage, die exakt den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Vorlage "Rechnungsvorlage für Handwerker" anfordern