Telefon­anbieter kündigen

Wer seinen Telefonvertrag kündigen möchte, muss die Einhaltung der Fristen beachten. Je nach Art des Vertrags kann dies einige Monate vor Vertragsende sein oder Sie können jederzeit kündigen. In jedem Fall hilft Ihnen die hier vorgestellte kostenfreie Vorlage bei der Kündigung Ihres Telefonanbieters. Laden Sie einfach den Vordruck runter und fügen Sie Ihre relevanten Daten ein.

Vorlage anfordern

Beschreibung


Laufzeiten und Kündigungsfristen beachten

Wer den Vertrag mit seinem Telefonanbieter kündigen will, kann dies nicht sofort erledigen. Die Kündigungsfristen müssen in der Regel eingehalten werden. Bei Verträgen ohne Laufzeit besteht jederzeit die Option zu kündigen, unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist. Ein Vertrag mit Mindestlaufzeit kann nur zu dessen Ablaufdatum gekündigt werden. In der Regel besteht eine Kündigungsfrist von drei Monaten.

Immer schriftlich kündigen

Entscheidend ist, dass immer schriftlich gekündigt wird. Dies kann per Fax, Einschrieben oder Email erfolgen. Den Eingang des Schreibens sollte man sich immer schriftlich bestätigen lassen. In eine Kündigung gehören der vollständige Absender, die Vertrags- und Kundennummer und der Kündigungstermin sowie das Datum mit Unterschrift. Vorgefertigte Kündigungsschreiben für das Telefon müssen nur noch mit den individuellen Daten ergänzt und ausgedruckt werden.

Rufnummer mitnehmen

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Rufnummern zum neuen Anbieter mitzunehmen. Hierfür können allerdings Gebühren anfallen. Die Vertragspartner sollten rechtzeitig darüber informiert werden, damit der Wechsel möglichst reibungslos verlaufen kann.

Hardware behalten oder zurücksenden

Die Telefonanbieter stellen meist auch die technische Ausstattung wie Router, DSL-Gerät oder ähnliches zur Verfügung. Sind die Produkte gekauft, können sie auch mit Vertragsende behalten werden, sind sie geliehen, müssen sie zurückgeschickt werden. Die genauen Regelungen hierzu sind im Vertrag festgehalten.

Beim Wechsel Vergleichsrechner nutzen

Ein Wechsel zu einem günstigeren Anbieter sollte genau überlegt sein. Als erstes ist die Möglichkeit zu prüfen, zu welchem Termin der bestehende Vertrag gekündigt werden kann. Um für das jeweilige Telefonverhalten auch das günstigste Angebot zu finden, kann man einen Vergleichsrechner nutzen. Ein Vergleich der Telefonanbieter hat durchaus Vorteile, denn die jeweiligen Tarife der Anbieter werden übersichtlich aufgelistet. Der Vergleich erfolgt meist kostenfrei und anonym.

Je nach Wohnort kann es sein, dass sich der empfohlenen Telefonanbieter von den üblichen Testsiegern unterscheiden. Dies kann mit den eingegebenen Parametern zusammenhängen, die das individuelle Telefonverhalten berücksichtigen.

Auf Kosten und Konditionen achten

Die Kosten sind meist der entscheidende Punkt, weshalb der Wechsle zu einem neune Anbieter erwogen wird. Allerdings sollte man auch die vertraglichen Regelungen des neuen Anbieters genau prüfen. Insbesondere sollte man folgende Konditionen genau vergleichen und überlegen, ob der neue V ertrag tatsächlich die vorteilhaftere Variante darstellt. Kommen Gebühren für Hardware hinzu oder sind die Preise gestaffelt. Gibt es Boni oder Sondertarife für Neukunden? Wie sieht der Service aus? Existiert eine Kundenhotline oder kann man Zusatzleistungen zubuchen? Und schließlich. An welche Laufzeit ist man mit dem neuen Vertrag gebunden?

Vorlage "Telefon­anbieter kündigen" anfordern

Der Download steht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereit.