Bewerbung Versicherungs­kaufmann

Bei der Zusammenstellung, bei Formulierungen und bei der Gestaltung einer Bewerbung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen kann man einige Fehler machen. Vorlagen und Musterbewerbungen dienen als Orientierung und helfen bei Formulierungen.

Vorlage anfordern

Beschreibung


Standard-Formulierungen sollten aber keinesfalls übernommen werden. In einer Bewerbung kommt es entscheidend auf die individuelle Bezugnahme zur Stellenausschreibung und der persönlichen Qualifikation und Motivation an.

Informieren Sie sich daher über das Unternehmen, über die Aufgaben der Position, auf die Sie sich bewerben. Auszubildende, die sich um eine Lehrstelle bemühen, sollten sich mit den Tätigkeiten und Inhalten des Berufsfeldes vertraut machen.

Form und Inhalt einer Bewerbung

Deckblatt, Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse: Diese Inhalte muss eine Bewerbung beinhalten. Ein Bewerbungsfoto muss nicht unbedingt dabei sein, es erhöht jedoch immer die Chance, dass eine Bewerbung stärker in Erinnerung bleibt. Das Foto findet seinen Platz entweder auf dem Deckblatt beim Lebenslauf. Immer öfter fügen Bewerber ein Kompetenz- oder persönliches Profil ein.

Bewerbungsanschreiben

Zentraler Bestandteil einer Bewerbung ist das Anschreiben. Inhaltlich wie formal sollte es bestimmte Anforderungen erfüllen. Das Bewerbungsschreiben sollte fehlerfrei geschrieben sein und sich an folgender Unterteilung orientieren:

  • Absender, Adresse, Datum gehören auf das Anschreiben
  • Einleitungssatz
  • Absatz zur Person und wesentlichen Qualifikationen
  • Bezug zur Stellenausschreibung
  • Innere Motivation und Bewerbungsgrund für die Bewerbung
  • Optional: Gehaltsvorstellungen
  • Schlusssatz, der freundlich und positiv zugleich auf das weitere Procedere eingeht

Kompetenzprofil und Lebenslauf

Das Bewerbungsanschreiben soll kurz und knapp gehalten werden, dabei kann es durchaus spritzig formuliert sein. Für weitergehende Informationen zu Qualifikationen und Kompetenzen kann ein persönliches Profil erstellt werden. Auch aus dem Lebenslauf und den beigefügten Zeugnissen sind die wesentlichen Qualifikationen ersichtlich.

Das persönliche Profil

Immer häufiger enthalten Bewerbungen sogenannte Kompetenzprofile, die auf einem gesonderten Blatt dargestellt werden. Das Kompetenzprofil beinhaltet weitere Informationen über den Bewerber. Es bietet den Vorteil, die besonderen Fähigkeiten und Interessen ausreichend darstellen zu können. Eine Bewerbung wird durch die Arbeitgeber positiv betrachtet.

Der Lebenslauf

Der Lebenslauf listet die wesentlichen persönlichen Daten möglichst ohne Leerstellen in einer zeitlichen Abfolge auf. Folgende Formate sind für tabellarische Lebensläufe heute möglich: die chronologische Reihenfolge, der europäische Lebenslauf, der die letzte Berufstätigkeit zuerst nennt und der internationale Lebenslauf, das Resümee beziehungsweise Curriculum Vitae.

Die Zeugnisse

Zu einer Bewerbung gehören Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und natürlich Zeugnisse und Bescheinigungen. Zeugnisse sind der Nachweis für die erwähnten Qualifikationen und vervollständigen die persönliche und positive Selbstdarstellung des Anschreibens.

In einer Bewerbung sollten die aktuellen Zeugnisse enthalten sein, beispielsweise das letzte Schulzeugnis, Arbeitszeugnisse, Abschlüsse von Hochschulen, Zertifikate und Bescheinigungen von Weiterbildungs-, Sprach- oder Computerkursen.

 

Vorlage "Bewerbung Versicherungs­kaufmann" anfordern


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ vordrucke.de widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.